Erfurt im Juni 2009


OV Marburg-Wetzlar-Diez zu Besuch bei der Feldjägerkompanie in Erfurt


Eine Delegation des OV-Marburg-Wetzlar-Diez unter Führung des Vorsitzenden Klaus Meurer besuchte am 24./25. Juni 2009 die 3. Kompanie des Feldjägerbataillon 351 in Erfurt. Der Besuch sollte die Einrichtung einer Patenschaft zwischen dem Ortsverband und der Kompanie in die Wege leiten.


Nach der Ankunft am frühen Nachmittag des ersten Tages und dem Bezug der zugeteilten Unterkünfte, erfolgte ein erstes Gespräch im Kompaniegebäude und Vorstellung der Delegationsmitglieder Ewald Schenk, Horst Pichinot, Karlheinz Schuhmacher und Klaus Meurer. Dabei wurden die Aufgaben und Ziele der Kameradschaft der Feldjäger im Allgemeinen, sowie der Wunsch einer Patenschaft des OV-Marburg-Wetzlar-Diez dargestellt. Ein vom Kameraden Schuhmacher neu erstellter Flyer des Ortsverbandes unterstrich anschaulich das Vorgetragene.


Erfurter Dom


Im Anschluss erfolgte durch die uns von der Kompanieführung zugeteilte Betreuerin, Frau Oberfeldwebel Dademasch, eine Führung über den Erfurter Domplatz zur Zitadelle Petersberg. Dort nahmen wir an einer Fackelführung durch die unterirdische Befestigungsanlage teil, und erhielten einen interessanten Abriss zur Geschichte der Stadt Erfurt und der Bedeutung der gut erhaltenen Festungsanlage Petersberg.



Zum Tagesabschluss trafen wir in einer historischen Braugaststätte in der Altstadt „Zum goldenen Schwan“, den von einer dienstlichen Veranstaltung eingetroffenen Stellvertreter des Kompaniechefs, Herrn Oberleutnant Otto, und den Kompaniefeldwebel, Herrn Hauptfeldwebel Stefan Graf. Bei den von der Küche dargebotenen Thüringer Spezialitäten und dem vorzüglichen Schwarzbier der Brauerei verging uns die Zeit wie im Fluge.

 



Nachtimpressionen von Erfurt


Zur Galerie!


Bei dem am nächsten Morgen gemeinsam eingenommenen großen Frühstück stieß dann der Kompaniechef, Major Dirk Bracklow, der in der Nacht von einer Dienstreise nach Polen zurückgekommen war, zu der Runde.


Als nächster Punkt des Besuchsprogrammes fand eine ausgiebige und professionelle Stadtführung statt. Wir wurden ausführlich mit der Geschichte der Stadt Erfurt, einer bedeutenden Handelsstätte des Mittelalters, vertraut gemacht und bestaunten die sehr gut erhaltene und liebevoll restaurierte Altstadt.



Am Nachmittag nahm sich Major Bracklow die Zeit und stellte in einem sehr anschaulich und realistischen Vortrag den Auftrag und die Aufgaben der Feldjägertruppe im Allgemeinen, sowie die besondere Lage im Einsatzraum Afghanistan dar.


Im abschließenden Gespräch konnten wir feststellen, dass dem Wunsch nach Einleitung einer Patenschaft von beiden Seiten entsprochen werden kann. Weitere Treffen wurden in naher Zeit vereinbart, und Informationsmaterial über die Kameradschaft der Feldjäger durch den OV-Vorsitzenden an den Kompaniechef und Kompaniefeldwebel übergeben.
Nach einem herzlichen Dank für die uns entgegen gebrachte herzliche Gastfreundschaft und dem Übergeben kleiner Gastgeschenke an die Organisatoren und Betreuerin, verabschiedeten wir uns um die Heimfahrt anzutreten. Dies jedoch mit dem festen Versprechen, uns bald wieder zu treffen.




________________________________________________________________________________________________

Copyright 2016
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten