Indienststellungsapell des Kommando Feldjäger



Bericht über Teilnahme am Indienststellungappell des Kommando Feldjäger der Bundeswehr



Der Vorstand des Ortsverbandes Marburg-Wetzlar-Diez erhielt eine Einladung zum Indienststellungappell des Kommando Feldjäger der Bundeswehr zum 20. Februar 2013 in Hannover. Durch die Reform der Bundeswehr wurde auch das Feldjägerwesen grundlegend umstrukturiert. An der Veranstaltung in der Scharnhorst-Kaserne nahm der OV-Vorsitzende Klaus Meurer teil.

Am 20. Februar 2013 übergab der Stellvertreter des Inspekteurs der Streitkräftebasis, Generalleutnant Manfred Engelhardt, im Rahmen eines feierlichen Zeremoniells das Kommando über das neu aufgestellte Kommando Feldjäger der Bundeswehr an Oberst Udo Schnittker. Dem Kommando sind zurzeit noch 8 Feldjägerbataillone unterstellt, die jedoch im Oktober 2013 im Zuge der Bundeswehrreform aufgelöst und in 3 Feldjägerregimenter mit jeweils 9 Feldjägerkompanien umgegliedert werden.

Zur offiziellen Indienststellung des Kommandos waren Feldjäger-Abordnungen aus allen Teilen der Bundesrepublik gekommen. Die in einem offenen Karree angetretenen Bataillone erlebten mit, wie Generalleutnant Engelhardt die neue Truppenfahne für das Kommando Feldjäger der Bundeswehr an den Kommandeur Oberst Schnittker übergab.

Dem Appell schloss sich ein Empfang in der UHG der Scharnhorstkaserne an. Dabei hatte man die Möglichkeit, neue Kontakte zu den Verantwortlichen in den neuen Strukturen aufzunehmen und bereits bestehende und gewachsene Verbindungen zu festigen.




________________________________________________________________________________________________

Copyright
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten