Weihnachtsfeier 2011 in Erfurt



Der Ortsverband Marburg-Wetzlar-Diez war zu Gast bei der Weihnachtsfeier seiner Patenkompanie in Erfurt


Auf Einladung besuchte eine Delegation des Vorstandes des Ortsverbandes Marburg-Wetzlar-Diez am 7. Dezember 2011 unsere Patenkompanie in Erfurt. Anlass war die Weihnachtsfeier der Kompanie, an der ein Großteil der Kompanieangehörigen teilnehmen konnte.

Die Feier begann um 16:30 Uhr mit einem gemeinsamen Festmenü in drei Gängen im Speisesaal der Kaserne. Aufgetragen von Ordonnanzen wurden Thüringer Spezialitäten mit Kartoffelklößen, Rotkraut und Entenbrust sowie als Dessert, passend zur Vorweihnachtszeit ein schmackhafter Bratapfel mit Zimt und Vanillesoße.





Nach dem Essen verlegte die Kompanie in den vorweihnachtlich geschmückten Saal der Kantine, um eine soldatische Weihnachtsfeier zu gestalten. Der Kompaniechef, Major Bracklow hielt in einer kurzen Ansprache an seine Kompanieangehörigen, die Ereignisse der letzten Monate innerhalb der Kompanie, aber auch die Veränderungen innerhalb der Feldjägertruppe fest. Er wies dabei auf die bevorstehenden Umstrukturierungen und Personalveränderungen in den nächsten Wochen und Monaten hin. Aber auch mit einem Lob für die vorbildliche Pflichterfüllung aller seiner Kompanieangehörigen hielt sich Major Bracklow nicht zurück, wobei er auch eine förmliche Anerkennung für besondere Leistung an zwei Soldaten aussprach.





In den vergangenen Jahren hatte unser Ortsverband die Möglichkeit genutzt, bei der Weihnachtsfeier die Kameradschaft der Feldjäger e.V. im Allgemeinen, unseren Ortsverband sowie den Fonds „Feldjäger helfen Feldjägern“ vorzustellen. Ermutigt durch die sehr erfolgreichen Spendenaufrufe zugunsten des Fonds im vergangenen Jahr, haben wir uns im Vorstand für die diesjährige Weihnachtsfeier ein weiteres Highlight ausgedacht. Für eine Tombola haben einige OV-Mitglieder Sachpreise zur Verfügung stellen können, die bei der Weihnachtsfeier große Beachtung und Begehrlichkeit erzeugte. So war es nicht verwunderlich, dass schon nach kurzer Zeit die zu einem moderaten Preis angebotenen Lose der Tombola ausgegeben waren. Wenn auch nicht jedes Los ein Treffer war, so war doch jedes Los auch ein Trostpreis, nämlich ein kleines Schokoladentäfelchen. Aber der Einsatz hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn der Erlös von 285,- € konnte zum Ende der Feier für den guten Zweck „Feldjäger helfen Feldjägern“ bereitgestellt werden.





Der Ortsverbandsvorsitzende, Klaus Meurer, bedankte sich für die großzügige Spendenbereitschaft der Anwesenden, beim Kompaniechef Major Bracklow und Kompaniefeldwebel Stabsfeldwebel Trömel für die Einladung zur Weihnachtsfeier im Kameradenkreis. Auch Weihnachtspäckchen, für die über die Weihnachtstage im Feldjägerdienst eingesetzten Soldatinnen und Soldaten, sowie ein Geldbetrag als Beitrag des Ortsverbandes zur Ausrichtung der Weihnachtsfeier konnte der Vorsitzende an den Kompaniefeldwebel überreichen.

Im Anschluss an die Feier verlegte ein Großteil in die Kompanieunterkunft, um dort im Kameradenkreis in froher Runde weiter zu feiern. Der Besuch des Weihnachtsmarktes musste leider wegen der vorgeschrittenen Tageszeit ausfallen.



________________________________________________________________________________________________

Copyright 2016
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten