Stiftungsurkunde des reitenden Feldjägerkorps

Kabinettsorder Friedrich des Großen vom 24. November 1740 zur Aufstellung des "Feldjägerkorps zu Pferde"


Stiftungsurkunde des reitenden Feldjägerkorps


"Lieber Getreuer: Da Ich ein Corps von Meiner Armee nächstens marschieren zu lassen gesonnen bin, bey solchem aber ein Capitaine de Guides mit erfordert wird, dessen Function ist, wenn die Armee in fremden Landen kommet und marschiret, vor gute Wegweyser zu sorgen und solche an die Hand zu haben, damit, wenn marschiret wird, oder Commandos geschickt werden, Ihnen jederzeit gute Wegweyser, die alle Wege und Stege kennen, mitgeben werden können, so habe Ich aus besonders gnädigem Vertrauen zu Euch resolviret, Euch bey dem nächst bevorstehenden Marsch solche Function mit Beybehaltung Eurer bisherigen Bedienung, Tractament und emolumenten aufzutragen, daher denn Ihr Euch gleich fertig machen und Eure Sachen so einrichten sollet, dass Ihr in Zeit von acht Tagen höchstens im Stande seyd, sogleich abzugehen.

Ihr sollet demnächst 12 berittene Jägers unter Euch haben, die Ihr aus denen in Meinen Diensten stehenden Jägers selbst aussuchen, und Mir citissime vorschlagen sollet, welches treue Leuthe von gutem Verstande seyn müssen, und die Ihr zu allen, was Eure Function erfordert, gebrauchen könnet. Es soll ein jeder von diesen Jägern monatlich 4 Thl. a part bekommen, sich aber selbst ein kleines Pferdt nebst einem grünen Rock anschaffen, dabey sie die Versicherung bekommen sollen, dass wenn der Marsch vorbey, selbige alsdann mit recht guten Diensten versorgt werden sollen.

Wegen Eures künftigen Verhaltens in dieser Function sollet Ihr noch hiernächst mit einer besonderen Instruction versehen werden, und damit Ihr um so füglicher im Stande seyedt, Eurer Function vorzustehen, so soll Euch noch ein Assistent zugegeben werden, welchen Ihr zu Hilfe nehmen sollet. Ihr und Euer Assistent bekommet auf acht Pferde Fourage, wovon jeder von Euch sich ein Paar Pferde, beyde zusammen aber Ihr Euch einen Wagen halten könnet. Ihr habt Euch also danach zu achten und keine Stunde zu versäumen, damit Ihr mit Euren Jägers nächstens in Berlin und in marschfertigem Stande seyen könnet.

Rheinsberg, den 24. November 1740

"Friedrich"



________________________________________________________________________________________________

Copyright 2016
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten