SUUM CUIQUE


Der Spruch entstammt der Devise des Schwarzen Adler-Ordens, den Friedrich III, Kurfürst von Brandenburg (1657 - 1713), am Vortage seiner Krönung zum König von Preußen (als Friedrich I) am 18.01.1701 in Königsberg stiftete. Auf dem silbernen Ordensstern steht er im Mittelfeld und umrundet das schwarze Adlersymbol.



Der Orden,mit dessen Verleihung der persönliche Adel verbunden war, sollte mit seinen stark geistlich gebundenen Statuten die enge und traditionelle Verbindung des neuen preußischen Königreiches mit dem früheren preußischen Ordensstaat zum Ausdruck bringen.


Schon als Kurprinz hatte Friedrich 1677 diese Devise ausgewählt, er bestimmte sie zur Inschrift vieler Medaillen und Münzen. Seit dem 17.01.1701 blieb sie der Wahlspruch Preußens. Bei der Neuordnung der Uniformierung des preußischen Heeres nach dem militärischen Zusammenbruch von 1806 diente der Ordensstern dem "Gardestern" als Muster.


An Helm, Tscharpla und Pelzmütze wurde er zum Kennzeichen preußischer garden. Heute führen ihn die Feldjäger der Bundeswehr als (inoffizielles) "Traditionskennzeichen".


Es deutet auf die geschichtliche Verbindung zum reitenden Feldjägerkorps unserer alten Armee hin.


Vom Aufgabenbereich her kann dieses Korps als Vorläufer der Feldjägertruppe angesehen werden.



________________________________________________________________________________________________

Copyright 2016
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten