Erfurt 2012

Der Vorstand des Ortsverbandes Marburg-Wetzlar-Diez zu Besuch bei der Patenkompanie in Erfurt.


Krämerbrücke

Till Eulenspiegel eröffnet alljährlich das größte Altstadtfest Thüringens, in dessen Mittelpunkt die längste komplett mit Häusern bebaute Brückenstraße Europas steht – die Krämerbrücke. Ein Höhepunkt ist der Mittelaltermarkt mit seinem besonderen Flair. Im gesamten mittelalterlichen Stadtkern wird mit Gauklern, Händlern und Artisten gefeiert. Sicher eine gute Gelegenheit, die historische Stadt an der Gera zu besuchen.

Ziel dieser Fahrt war die Vertiefung der Patenschaft zwischen dem Ortsverband Marburg-Wetzlar-Diez und der Patenkompanie aus Erfurt.

Dabei stand auch ein Besuch des Krämerbrückenfestes in Erfurt auf dem Programm.

Das Krämerbrückenfest findet in diesem Jahr zum 37. mal statt. 1975 aus der Taufe gehoben, hat es sich inzwischen nicht nur zu Thüringens größtem sondern auch zu seinem attraktivsten Altstadtfest entwickelt. Das besondere und unverwechselbare Flair, von dem sich die Erfurter aber auch zahlreiche Besucher aus ganz Thüringen und darüber hinaus verzaubern lassen, bezieht dieses Familienfest aus dem einzigartigen Ambiente der Erfurter Altstadt.

Straßentheater, Künstler und Gaukler erfüllen mit Musik, Kleinkunst und Spielszenen die Gassen und Plätze. Eine Attraktionen ist ganz sicher der nun schon traditionell veranstaltete Mittelaltermarkt. Thüringer Handwerker präsentieren ihre Erzeugnisse rund um die Krämerbrücke, die als eines der Wahrzeichen der Stadt, dem Fest seinen Namen gab. Beinahe überflüssig zu erwähnen ist es, dass natürlich mit den vielfältigsten Angeboten auch für das leibliche Wohl gesorgt wird.

 


Erfurter Feldjäger demonstrierten ihr Können

Die 3./Feldjägerbataillon 351, Erfurt hatte am 15./16.06. 12 die Kameradinnen und Kameraden des Ortsverbandes Marburg-Wetzlar-Diez zu einer Patenschaftsveranstaltung in die Löberfeldkaserne nach Erfurt eingeladen. Nach der Begrüßung durch StFw Stefan Graf (inzwischen OStFw!) ging es gleich zur Sache, Stationsausbildung war angesagt.

An der Station 1 wurde die neue Fahrzeuggeneration durch den Schirrmeister, HptFw Jost, vorgestellt. Schon hier bekamen die Alt - Kameraden "grosse Augen", über den modernen Fahrzeugpark. Die Zeiten Munga, Maico, Borgward waren noch in Erinnerung.

An der Station 2 wurde es wieder lebendig, die Hundeführer OFw (w) Försternauer und Fw Koch fürten einen Einsatz mit dem Sprengstoffspürhund und dem Schutzhund mit Erfolg durch. Sprengstoff wurde gefunden und der Täter gestellt.

Bei der CRC Ausbildung an der Station 3 zeigte Fw Böhmealle vorhandenen Möglichkeiten beim Einatz gegen "Gewaltbereite Menschen.

Interessante Einblicke zeigte HptFw Stöckel an der Station 4 - Ermittler -, Ausstattung und Technik waren sehr eindrucksvoll.

Zum Schluss Station 5. Hier ging es zum Schießen in einen U - Raum, der Leiter Schießlehrer HptFw Grunitz, demonstrierte das Schießen mit dem Duell -Simulator- System AGDS. Auch fasziniert von der Technik konnten die Teilnehmer selbst zur Waffe greifen und ohne Munition und Gehörschutz verschieden dargestellte Ziele und Situationen bekämpfen.
So verging eine gut vorbereitete und durchgeführte Veranstaltung wie im Fluge.

Am Abend ging es dann zum gemütlichen Teil über, nach der Begrüßung durch den KpChef Major Bracklow in der "Feuerkugel (Thüringer Spezialitätenlokal in Nähe der Krämerbrücke) wurde ein gemeinsames Abendessen eingenommen.

Anschließend war ein Besuch des Krämerbrückenfestes angesagt. Hier wurde bei interessanten Gesprächen noch mancher "Dämmerschoppen" getrunken.

Der Samstag war dann auf Wunsch der Teilnehmer zur freien Verfügung gestellt. Es bot sich die Gelegenheit einer Stadtbesichtigung, dem Besuch des historischen Krämerbrückenfestes oder einen Abstecher nach Weimar zu unternehmen.

Fazit- Eine großartige Veranstaltung, die unsere Patenkompanie für uns organisiert hat. Besonders ist noch zu würdigen, dass die Kompanie am Sonntag auf den Truppenübungsplatz Lehnin verlegte.

Der Vorstand des Ortsverbandes


________________________________________________________________________________________________

Copyright
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten