Sommerveranstaltung 2013


Sommerfest des OV Marburg-Wetzlar-Diez und Familienfest seiner Patenkompanie, der 3./Feldjägerbataillon 351 aus Erfurt.


Das diesjährige Sommerfest des Ortsverbandes Marburg-Wetzlar-Diez konnte am Freitag, dem 28.Juni 2013 mit dem Familienfest unserer Patenkompanie in Erfurt gemeinsam veranstaltet werden. Das Ziel sollte sein, ein Kennenlernen und der Austausch zwischen den Mitgliedern der Kameradschaft und den Angehörigen der Patenkompanie, sowie den Familien.


Die angereisten Mitglieder mit den begleitenden Ehefrauen des Ortsverbandes wurden um 15 Uhr vor dem Kasernentor abgeholt und zum Veranstaltungsplatz geleitet, wo uns Hauptmann Kratzius als Kompaniechef empfing.


In einer kurzen Ansprache begrüßte der Kompaniechef die anwesenden Kompanieangehörigen mit deren Familien und stellte uns als Angehörige des Ortsverbandes vor.
Der OV-Vorsitzende, Klaus Meurer, bedankte sich für die Einladung des Ortsverbandes zu diesem Familientag und die einleitenden Worte. Er überreichte dem Kompaniechef eine Erinnerungstasse und die Chronik aus Anlass des 30-jährigen Bestehens des OV Marburg-Wetzlar-Diez. Zur Unterstützung des Familienfestes wurde dem Kompaniefeldwebel, Oberstabsfeldwebel Graf, ein Briefumschlag mit einem Geldbetrag gereicht.



Nach diesem offiziellen Teil konnte Hauptmann Kratzius das Familienfest, von den anwesenden Kindern schon ungeduldig erwartet, freigeben. Eine Kaffee- und Kuchentafel, vorbereitet, ausgerichtet und betreut von den Soldatenehefrauen und dem Stabspersonal der Kompanie, wurde sogleich dankbar angenommen. Besonders die Heißgetränke waren sehr begehrt, da das Fest zwar unter einem als Sonnenschutz dienenden Tarnzelt ausgerichtet, aber das Wetter sich am Spätnachmittag verschlechtert hatte. Aber dies bedeutete für die meisten Teilnehmer kein Grund zur Traurigkeit. Besonders die Kinder jeden Alters hatten ihren Spaß an den bereitstehenden Spielgeräten. Die aufgebaute Riesenhüpfburg, die bereitgestellten Bobbycars, das Schminken der jüngeren Damen zu kleinen Wildkatzen, das Schießen mit einem Laser-Gewehr und die Station „Leben im Felde“ mit einem Biwak und braten von Forellen und Stockbrot wurde von allen Kindern gerne angenommen. Das größte Highlight aber war für alle Kinder, einmal auf einem Feldjäger-Motorrad oder einem Feldjäger-Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht und Sondersignal, zu sitzen.


Ein gelungener Nachmittag ging leider viel zu schnell zu Ende, ein herzliches Danke an alle, die dieses Fest ermöglicht hatten.


Impressionen


Die angereisten OV-Mitglieder nutzten die Gelegenheit am nächsten Tag zu einem ausgedehnten Stadtgang der Landeshauptstadt Erfurt.



________________________________________________________________________________________________

Copyright
© Kameradschaft der Feldjäger e.V. / OV Marburg-Wetzlar-Diez - Alle Rechte vorbehalten